Via Appia Antica

Die Via Appia Antica galt als „Königin der Straßen“;

Tacitus nannte sie „das schönste illustrierte Geschichtsbuch“.

Die StraĂźe begann in der Antike hinter dem Zirkus Maximus und fĂĽhrte Richtung SĂĽdosten an den Caracalla Thermen vorbei bis zur Porta San Sebastiano. Hier verlieĂź man die Sicherheit der alten Stadtmauern und konnte innerhalb von 14 Tagen die Stadt Brindisi erreichen.

 Die Führung auf der Via Appia kann per Fahrrad, Vespa, Auto oder zu Fuß gemacht werden. Ein Transfer zur Via Appia wäre empfehlenswert.

 Je nach Ihrem persönlichen Interesse können verschiedene Sehenswürdigkeiten besichtigt werden:

Der Besuch einer Katakombe, die kleine Kirche Domine Quo Vadis, an deren Stelle Petrus auf der Flucht aus Rom Christus begenet sein soll, der Zirkus des Maxentius, das Mausoleum der Cecilia Metella und die Villa der Quintili.

Was immer Sie wählen – es wird eine einzigartige Atmosphäre haben!!

whatsapp iconimmer zu erreichen chat iconMuttersprache ​
credit card iconEintritte inklusive time iconKeine Wartezeiten

Bitte zögern Sie nicht, mich für weitere Informationen zu kontaktieren:

Optionen fĂĽr Ihre Anfrage

Ich akzeptiere die Datenschutz- und Nutzungserklärungen

4 + 14 =

BITTE ZĂ–GERN SIE NICHT, MICH FĂśR WEITERE INFORMATIONEN ZU KONTAKTIEREN:

romeguideoffice @ gmail.com