San Lorenzo und Sant’agnese Santa Costanza

Your Title Goes Here

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Die von Kaiser Konstantin gestiftete Kirche San Lorenzo vor den Mauern, eine der sieben Pilgerkirchen, ist einem der römischen Lieblingsheiligen geweiht, Märtyrer Laurentius, der 238 n.Chr. auf einem glühenden Rost gemartert wurde. Das bezaubernde dreischiffige Innere prunkt mit einem Triumphbogenmosaik aus dem 6. Jahrhundert. Besonders auffallend sind die Arbeiten an den beiden Marmorkanzeln, wobei eine als die Schönste Roms gilt. Unmittelbar nach dem verheerenden Bombenangriff von 1943, kam Papst Pius XII zur Kirche San Lorenzo, um der Bevölkerung beizustehen.

Die Tour führt Sie weiter zur Kirche Sant´Agnese, deren Namensgeberin den Märtyrertod erlitt, weil sie sich weigerte den Sohn des heidnischen Stadtpräfekten zu heiraten. Zu ihren Ehren wurde schon im 4. Jahrhundert von der Tochter Konstantins, Costanza, eine Kirche außerhalb der Stadtmauern gestiftet.

Zu dem Kirchenbau gehört auch eine angelegte Katakombe, die als letzte Ruhestätte der Toten galt.

Das an die Kirche angrenzende Mausoleum für die Tochter Kaiser Konstantins, Costanza aus dem 4. Jahrhundert, ist ein architektonisches Meisterwerk und ist im Inneren reich mit spätrömischen Mosaiken verziert.

whatsapp iconimmer zu erreichen chat iconMuttersprache ​
credit card iconEintritte inklusive time iconKeine Wartezeiten

Bitte zögern Sie nicht, mich für weitere Informationen zu kontaktieren:

Optionen fĂĽr Ihre Anfrage

Ich akzeptiere die Datenschutz- und Nutzungserklärungen

3 + 5 =

BITTE ZĂ–GERN SIE NICHT, MICH FĂśR WEITERE INFORMATIONEN ZU KONTAKTIEREN:

romeguideoffice @ gmail.com