ENGELSBURG

 

 

 

 

 

 

 

Alle Kategorien

Vom Mausoleum zum Staatsgefängnis zur bis Papstresidenz – ein Besuch durch viele Jahrhunderte. Sie gehört zu den großartigsten Beispielen römischer Architektur. Kaiser Hadrian ließ sie 135 n.Chr. als mächtiges Mausoleum für sich und seine Nachfolger erbauen. In den folgenden Jahrhunderten wurde die Anlage mehrfach verändert und ausgebaut; sie wurde zu einer Festung und diente auch als Gefängnis. Im 13. Jahrhundert wurde die Engelsburg durch den sogenannten “Passetto” mit dem Vatikanischen Palast verbunden, sodass sie den Päpsten bei drohender Gefahr als Zufluchtsort dienen konnte.

Bitte zögern Sie nicht, mich für weitere Informationen zu kontaktieren:

Optionen für Ihre Anfrage

Ich akzeptiere die Datenschutz- und Nutzungserklärungen

1 + 11 =

BITTE ZÖGERN SIE NICHT, MICH FÜR WEITERE INFORMATIONEN ZU KONTAKTIEREN:

romeguideoffice @ gmail.com